Schamanisch Inka

Schamanische Räucherungen - In den Welten des Schamanismus hat das Räuchern traditionell eine etwas andere Bedeutung als wir westlichen Menschen es häufig gewohnt sind. Dem Schamanen dient das Einsetzen von Räucherstoffen nicht nur zur Raumaromatisierung und Verschönerung der heimischen Atmosphäre, sondern insbesondere der Anhebung des Bewusstseins mit der Absicht, in den feinstofflichen Welten zu reisen und zwischen den Welten zu vermitteln. Dies hat für ihn den rituellen Zweck, Dämonen zu vertreiben und Zustände des hilfesuchenden Menschen auszugleichen und zu transformieren. Im Trancezustand spricht der Schamane in einer sehr deutlichen Sprache zu dem Hilfesuchenden und offenbart ihm unmissverständlich was „Sache“ ist.

Inka Räucherungen - Traditionelles Räucherwerk aus der Hochkultur der Inkas Die Inkas, die ihren zentralen Mittelpunkt rund um Cusco in Südamerika hatten, waren ein eng mit den göttlichen Gesetzen und der Natur verbundenes Volk. Sie wussten um die Kraft verschiedener Kräuter und ihre Wirkung und Bedeutung. Es ist uns immer wieder eine Freude, dieses traditionelle Wissen erneut den Menschen zugänglich machen zu dürfen.